Weil Logo-CDs 20. Jahrhundert sind

und weil Verwaltung, Konvertierung, Übergabe und Versand von Logos im Übrigen seit jeher graue Haare in der Kreativbranche verursachen, haben meine drei Kollegen jenseits des Arlbergs dem alltäglichen Logo-Wahnsinn den Kampf angesagt. Mit Logobay.

logobay1

Entstanden ist eine Webapplikation, die nicht nur alle Konvertierungsstücke spielt (eins rein, viele raus). Sondern gleichzeitig auch als Drehscheibe, Verwaltungszentrale und als sicheres Archiv für Logos fungiert. Und gratis ist sie obendrein.

Freelenz hat dazu ordentlich HTML/CSS-Code geliefert und ein zweisprachiges WordPress inklusive Forum flott gemacht.

 
2 Kommentare
Michael  – 24. Juli 2009 09:45

Gute Idee, well done.

Alex Cooper  – 26. Juni 2010 05:31

Looks interesting.

 
Kommentar verfassen